image image

die band

 

Genie und Wahnsinn liegen dicht zusammen. Wenn die drei Bukowskis auf einander treffen sind sie auch oft dicht. In Braunschweig haben sie längst ein Stammpublikum. Doch Konzerte führten sie z.B. auch nach Berlin und Frankfurt. Hier konnten sie sich ebenfalls einen Namen machen.

olli

maxi

didi

 

OLLI BUKOWSKI
Gesang, Bass

 

MAXI BUKOWSKI
Gitarre, Gesang 
DIDI BUKOWSKI
Schlagzeug, Gesang

Im Januar 2006 erschien ihr drittes Album. Prollrock aus dem Leben. Aus klassichem Rock'n'Roll, englischem Punk und deutschsprachigem Gesang mixen sie ihren Rock'n'Proll. Lieder zum mitsingen und mitfeiern!

DIE GESCHICHTE DER BUKOWSKIS

Es war einmal vor langer langer Zeit, ungefähr zu der gleichen, als sich die Highlander mit den Tommis prügelten ... Allerdings nicht im schottischen Hochland, sondern in einem viel östlicher gelegenem Teil unseres europäischen Kontinents, nämlich in Polen ...Es war einmal vor langer langer Zeit, ungefähr zu der gleichen, als sich die Highlander mit den Tommis prügelten ... Allerdings nicht im schottischen Hochland, sondern in einem viel östlicher gelegenem Teil unseres europäischen Kontinents, nämlich in Polen ... flag

Hier lebten zwei Stämme die sich genauso wenig auf den Pelz gucken konnten: Die Bukowskis und die Kowalskis ...

Nach vielen Jahren des gegenseitigen plünderns, schändens und brandschatzens kam es im Kessel von Warschau zu der alles entscheidenen Schlacht aus der die Bukowskis als Sieger hervorgingen ...

Nach ausgiebiger Siegesfeier und mit dem nötigen Selbstbewusstsein begannen die Bukowskis sich wie die Kakerlaken in alle Herrenländer auszubreiten ... bis heute ...

Jetzt fragt ihr euch sicherlich, was das eigendlich mit der Band zu tun hat ... nun ja, es verhält sich folgendermassen ...

Als wir drei uns kennenlernten wussten wir von unseren Wurzeln absolut nichts. erst als wir die Endungen unserer Namen betrachteten, wobei man jetzt bemerken muss: Didi hiess Didi Linnowski, Klausi hiess Klausi Hinrowski und Olli hiess Olli Kolbowski, fingen wir an nachzudenken ... das war nicht einfach ...

Als wir dann bei weiteren Nachforschungen auf ein Foto des Schriftstellers Charles Bukowski stiessen, waren wir doch alle recht vor den Kopf gestossen. die Ähnlichkeit war gravierend, sowohl optisch als auch in der Lebensphilosophie! Nach weiteren Ermittlungen hat sich dann doch tatsächlich herausgestellt, dass "Charly" ein potenzieller Träger der Stammwurzeln des Stammes der Bukowskis war ...

Seit diesem denkwürdigen Ereignis war uns klar, dass es unsere verfickte Plicht ist, seinen Geist in musikalischer Form an die nachfolgenden Generationen weiterzureichen ...

... in diesem Sinne,

Wir kriegen euch alle!

 

 

Anhören


PopUp MP3 Player (New Window)